RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung zieht um. Aus Platzgründen verlegt das Institut seinen Standort nach Bonn. Auf einer Grundstücksfläche von 3.000 Quadratmetern entsteht bis zum Frühjahr 2017 ein hochmodernes, energieeffizientes Bürogebäude inklusive Konferenz- und Tagungsmöglichkeiten. Der Einsatz von RAL gütegesicherten Gewerken ist dabei ebenso selbstverständlich wie der vom Blauen Engel und von RAL Farben.

In allen Gewerken des Neubaus kommen vom Blitzschutz über die Haustüren bis zu den Fenstern Produkte und Dienstleistungen mit dem RAL Gütezeichen zum Einsatz. Die Einhaltung der mit ihnen verbundenen Qualitätskriterien wird durch Eigenüberwachung der Anbieter und durch regelmäßige externe Kontrollen gesichert. Die Anforderungen für jedes Gütezeichen legt RAL unter Einbeziehung von Herstellern und Anbietern, dem Handel, Verbrauchern, Prüfinstituten und Behörden fest.

Auch Farbkomponenten der weltweit genutzten RAL Farben werden am und im Gebäude verwendet. Sie spiegeln die bunte Vielfalt dieses Geschäftsbereichs mit langer Historie wider. Bereits 1927 fand die erste Standardisierung in Form einer RAL Farbkarte mit Definition und Benennung der damals 40 in Industrie und Öffentlichkeit besonders gebräuchlichen Farbtöne statt. Heute sind die mittlerweile 2.328 RAL Farben in Industrie, Handwerk und Design zu einem weltweit bestimmenden Standard bei professionellen Farbanwendern geworden.

Der Umweltschutz kommt beim Neubau, dessen feierliche Grundsteinlegung im Februar 2016 stattfand, ebenfalls nicht zu kurz. Die Verwendung einer Vielzahl von Materialien mit dem Blauen Engel entspricht dem Selbstverständnis von RAL, das seit fast 40 Jahren die alleinige Vergabestelle des Umweltzeichens ist. Die neue Repräsentanz soll nicht nur die Mitarbeiter der Geschäftsbereiche RAL Gütezeichen, RAL Farben, RAL Umwelt, RAL LOGO LIZENZ und RAL Akademie sowie einen großzügigen Tagungsbereich für Aus- und Weiterbildungen beherbergen, sondern auch ein Spiegelbild der Werte und Standards von RAL schaffen. Mit dem Neubau und dem Umzug in die Bundesstadt Bonn legt RAL den Grundstein für eine nachhaltige Zukunft des bereits seit über 90 Jahren bestehenden Instituts.

Auf unserer Baustelle

ral_neubau_bonn-beuel